Mein Ansatz & Ihr Anliegen

mein-ansatz2Über Symptome unterschiedlichster Art versucht unser Körper, auf Ungleichgewicht im Organismus und in unserem Seelen- und Gefühlsleben aufmerksam zu machen. Ich helfe Ihnen dabei, die Botschaften zu entschlüsseln, die Ihr Körper für Sie bereit hält. Nicht in Form einer Diagnose von aussen, sondern indem ich gemeinsam mit Ihnen Ihrer ganz persönlichen Spur folge. Auf sanfte Art und Weise und doch sehr konkret finden Sie wieder in den Dialog mit Ihrem Körper und zu Ihren eigenen Lösungen.

In meinem Zugang beziehe ich mich nicht in erster Linie auf Ihre „Probleme“, sondern wende mich an Ihre innewohnende Fähigkeit, gesund zu sein. Somit können die Anlässe für eine Sitzung in Integrativer Körperarbeit sehr unterschiedlich sein.

IKA und Somatic Coaching sind vor allem dann für Sie richtig, wenn Sie neugierig darauf sind, die Sprache und Weisheit Ihres Körpers kennenzulernen.

Ich möchte hier Themen anführen, mit denen ich als Körpertherapeutin und Trainerin Erfahrung und Erfolge habe:

Das Erleben des eigenen Körpers erfährt in den Lebensphasen einer Frau tiefgreifenden Wandel.

Erste sexuelle Erlebnisse und Liebesbeziehungen, Menstruation, Schwangerschaft, Geburt und Mutterschaft, Menopause können freud- oder auch leidvolle Erinnerungen in der Körper-Seele-Einheit hinterlassen. Diese Erlebnisse wirken sich auf das eigene Wohlsein, aber auch auf die Gestaltung von intimen Beziehungen aus.

Als Körpertherapeutin und auch als Frau und Mutter liegen mir alle Themen rund um Frauengesundheit sehr nah am Herzen.

Ich biete einen geschützten Raum für Heilung und Entwicklung:

  • Unterstützung bei Veränderungen in den unterschiedlichen Lebensphasen, von der Pubertät bis zu den Wechseljahren
  • Hilfe bei Menstruationsschmerzen
  • Entwicklung von mehr Bewusstsein für eine selbstbestimmte Sexualität

Einen Schwerpunkt in meiner Praxis bilden die Anliegen rund um das Mutter-Werden, die Geburt und den Neubeginn mit Kind:

In unserer Gesellschaft, die Leistung, Perfektion und Machbarkeit in der Vordergrund stellt, ist es mir vor allem wichtig, Frauen in ihrer Intuition und ihrer Selbstbestimmheit zu unterstützen. Ich möchte zu einer Geburtskultur beitragen, die das Empfangen eines Kindes, Schwangerschaft, Geburt und Eltern-Sein als natürliche und wunder-volle Erlebnisse gestaltet.

  • Körperlich-seelische Begleitung bei noch nicht erfülltem Kinderwunsch

    Behutsam begleite ich körperliche Öffnung, Entspannung und Alignment,
    gemeinsam schauen wir auf größere Lebenszusammenhänge und ihre Wirkung auf die Frau, wir entdecken, was dem Eltern-Werden im Wege stehen könnte.

  • Begleitung in der Schwangerschaft und Geburtsvorbereitung

    Seit vielen Jahren biete ich individuelle Geburtsvorbereitung an. Für jede Frau finde ich eine ganz persönliche Mischung aus Berührung, Atmung, Tönen und Bewegung. Im Somatic Coaching finden wir gemeinsam die Bilder und Ressourcen, die für das Gebären bestärkend und ermutigend wirken.

    Sehr gerne untersütze ich auch bei unbestimmten Ängsten vor dem Geburtserlebnis oder bei der Aufarbeitung einer vorangegangenen traumatischen Geburt.

  • Körperlich-seelische Begleitung nach der Geburt für Mutter und Neugeborenes

    Nach der Geburt richtet sich oft alle Aufmerksamkeit auf das Wohlergehen des Babys. Viele „neugeborenen Mamas“ fühlen sich nach dem Gebären besonders offen und verletzlich, werden in ihrer neuen Rolle aber sofort rund um die Uhr beansprucht. Es liegt mir am Herzen, frischgebackene Familien darauf hinzuweisen, dass auch die Mütter gut versorgt sein müssen.

    Die Heilung von Wunden und die Regenerierung des Gewebes können durch Körperarbeit erheblich erleichtert werden. Wichtig ist auch, dass der Energiekörper der Mutter sich nach dem Gebären allmählich wieder „verschließt“. Emotionale Begleitung ist unterstützend für ein gelingendes, schmerzfreies Stillen.
    Nach belastenden, unbefriedigenden Geburtserlebnissen ist es heilsam, die Bindung zwischen Mutter und Säugling zu stärken um beiden einen guten Start ins gemeinsame Leben zu ermöglichen.

Wenn das Nervensystem überlastet ist, kommt es zu unterschiedlichen Symptomen:
der ganze Körper kann unter „Hochspannung“ stehen, bei manchen Menschen zeigt sich Stress durch Tinnitus oder Migräne, bei anderen kommt es zu Schlafstörungen, Verdauungsstörungen, Nervosität oder Konzentrationsschwierigkeiten.

Hier richte ich meine Aufmerksamkeit auf das Zusammenspiel von Sympathikus und Parasympathikus. Das sind die beiden Zweige des vegetativen Nervensystems.

Der eine ist aktiv, wenn wir unsere Aufmerksamkeit nach aussen richten, in Beruf und Alltag „funktionieren“, viele Stunden an elektronischen Geräten verbringen, viel Kopfarbeit leisten müssen, oder auch beim Leistungssport.

Der andere ist aktiv, wenn wir rasten, Zeit haben zum Verdauen von Essen oder auch zum Integrieren von Erlebnissen, wenn wir meditieren, mit unseren Händen etwas gestalten, kreativ sind, uns stressfrei bewegen wie z.B. beim Spazierengehen.

Wenn die beiden Zweige über längere Zeit nicht mehr ineinandergreifen, kommt es zu Stresssymptomen, Erschöpfung und später zum Burnout.

Einerseits ist achtsame und haltgebende Berührung in diesem Fall essentiell für den Körper um „runterzukommen“. Hier wende ich spezifische Berührungstechniken an, die die Nerven ansprechen. 
Techniken aus der Cranio-Sacralen Körperarbeit helfen da, wo strukturelles Ungleichgewicht ein zusätzlicher Grund für die Beschwerden ist.

Im Somatic Coaching finden wir durch körperorientierte Kommunikation gemeinsam heraus, wie Sie durch Änderungen mancher Lebensgewohnheiten Ihr Wohlbefinden verbessern können. Denn der Lebensrhythmus ermöglicht auch wieder einen gesunden Rhythmus im Nervensystem.

Und last but not least werde ich Ihnen auch Übungen mit nach Hause geben, die das Gleichgewicht in Ihrem Körper wieder herstellen.

Haben Sie schon gehört, dass es Menschen gibt, deren Nervensystem und Stoffwechsel anders funktioniert als bei dem Großteil der Bevölkerung?

Sogenannte Hochsensible Personen (HSP) sind äusserst empathische und feinfühlige Menschen. Sie haben die Gabe, sehr viel und sehr fein wahrzunehmen. Manche von ihnen erleben dies jedoch als Überforderung und leiden in vielen Situationen des modernen Lebens unter Reizüberflutung.

Integrative Körperarbeit unterstützt Sie dabei,

  • der Stimme Ihres Körpers gut zuzuhören
  • Tools zu finden um mit Herausforderungen gut umgehen zu können
  • Sinne und Nervensystem immer wieder gut zu erden und Erlebtes zu integrieren

So entsteht Raum für Sie, Ihre Einzigartigkeit zu genießen und Ihre besonderen Begabungen freudig zu leben!

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Hochsensitivität:
www.hochsensitiv.net
www.hochsensibilitaet.org oder
www.hochsensibel.org

Sehr viele Menschen haben Stellen im Körper, die immer wieder mal eng und verspannt sind. Schultern und Rücken sind zum Beispiel typische Stellen dafür.

Integrative Körperarbeit trägt dazu bei, diese Stellen zu entlasten. Durch angeleitete Entspannung, erhöhte Körperwahrnehmung und das Bewusstsein für die Unterstützung der Schwerkraft lernt Ihr Körper – und lernen Sie! – sich neu zu bewegen und aufzurichten.
Schmerzkreisläufe im Körper werden unterbrochen, Festgefahrenes zum Fließen gebracht.
Dadurch wird Ihr Körper wieder geschmeidiger und Ihre Bewegungsfreude größer!

Sehr gerne begleite ich Sie auch

  • in der Vorbereitung und Nachsorge von Operationen
  • bei der Pflege und Integration von Narben
  • bei der Regenerierung nach Unfällen